Native Apps - Tesla
Blog  |  Produkte  |  Native Apps in einem Tesla nutzen

Native Apps in einem Tesla nutzen

Sie fragen sich, wie das möglich ist? Wie sind native Geschäftsapplikationen von einem Tesla aus erreichbar? oneclick™ ermöglicht es jeder Software, von der Web App aus der Cloud bis zur Native App als lokale Desktop-Anwendung, auf allen Browser-fähigen Geräten sicher zu laufen. Native Apps und Geschäftsanwendungen lassen sich über einen HTML-5 fähigen Webbrowser ausführen, während die Applikation selbst und die dazugehörigen Daten ihren ursprünglichen Standort nicht verlassen.

Native Apps in einem Tesla nutzen

Egal, ob man mal nur kurz Finanzdaten im ERP-System checken will, einen Vermerk machen oder die letzten Informationen vor dem Kundentermin heraussuchen will – mit oneclick™ sind die Daten immer mobil verfügbar auf Notebooks, Tablets, Handys oder sogar im Tesla. Über den großen Touchscreen in der Mittelkonsole sowie den installierten Webbrowser kann sich der Endnutzer in der oneclick™ Plattform anmelden und auf alle hinterlegten Anwendungen zugreifen.

Tesla Logo

Getestet wurde in unserem Fall die Applikation „Sage 200“, die im Rechenzentrum des Resellers Qmulus Solutions gehostet wird, aber auch andere Anwendungen, wie z.B. SAP oder Tableau, sind möglich.

Mögliche Applikationstypen – Was sind Native Apps? Was sind Web Apps?

Native Apps werden für ein Betriebssystem, z.B. Windows, Android oder iOS programmiert und laufen dann nur auf Geräten, die mit dem Betriebssystem ausgestattet sind, also Windows-PC´s, Android-Tablets- oder Smartphones sowie iPhone und iPad. Der Grund ist, dass dadurch alle Ressourcen oder Hardware optimal und abgestimmt genutzt werden und alle notwendigen Schnittstellen zu Hardware (Tastatur, Maus usw.) funktionieren.

Was sind Native Apps und Web Apps?

Webanwendungen sind im Prinzip dasselbe, nur dass sie nach dem Client-Server-Modell funktionieren und im Gegensatz zu Native Apps nicht lokal auf dem Rechner des Benutzers, sondern auf entfernten Webservern, installiert sind. Vorteil hier ist, dass jedes Endgerät, das über einen Browser verfügt, die Web App nutzen kann, so auch alle Smartphones und Tablets, die sich immer weiter ausbreiten.

Über die oneclick™ Plattform können Endnutzer zu 100% webbasiert auf Ihre bestehenden On-Premises-Landschaften (Native Apps) zugreifen, was mobiles Arbeiten dementsprechend über jedes Endgerät, zu jeder Zeit und an jedem Ort möglich wird, ohne dass Unternehmen ihre alte Software ablösen muss.

Aufgrund der zentralen Applikationsverteilung ist es möglich, stets einheitliche und gleichzeitig die neuesten Updates auf den Geräten zu haben. Neben dem komplexen VPN-Management entfällt auch das komplizierte Handling von VPN-Clients für Endnutzer und stellt dabei eine VPN Alternative dar.

Zwei-Faktor-Authentifizierung

Eine zusätzliche Absicherung der vorhandenen Software und Infrastruktur bietet die implementierte 2-Faktor-Authentifizierung (z.B. Google Authenticator oder andere integrierte Dienste). Die Daten bleiben auch bei einem mobilen Zugriff stets sicher im Unternehmen verwahrt.

Im Folgenden zeigen wir Ihnen mögliche native Applikationstypen auf, die mit oneclick™ angebunden und über den Browser erreichbar gemacht werden können:

Mögliche Applikationstypen für Native Apps & Web Apps: ERP-Systeme

ERP-Systeme (z.B. Sage, SAP, Lexware, Datev)

Ein Enterprise-Resource-Planning-System (ERP) stellt in den meisten Fällen die wichtigste Software im Unternehmen dar. Fast alle Mitarbeiter haben täglich Zugriff auf dieses System. Meist laufen ERP-Systeme auf internen Servern im Rechenzentrum des Unternehmens und sind nur über komplizierte, meist nicht stabile VPN-Verbindungen erreichbar oder gar nicht für mobiles Arbeiten geeignet. Mit oneclick™ werden ERP-Systeme auch mobil, während sie weiterhin auf lokalen Servern installiert sind. Ein Zugriff darauf ist dementsprechend auch von mobilen Endgeräten oder eben auch von einem Tesla möglich.

Mögliche Applikationstypen für Native Apps & Web Apps: CRM-Systeme

CRM-Systeme (z.B. Dynamics CRM, Sugar CRM)

Ein Customer-Relationship-Management-System (CRM) stellt ein Standardprogramm in jedem Unternehmen dar. Grundlage für ein effizientes Arbeiten mit den Kundendaten ist für Vertriebsmitarbeiter ein mobiler Zugang auf die lokal installierte Software. Seit dem Inkrafttreten der EU-DSGVO müssen Kundendaten sicher im Unternehmen verwahrt sein. Mit der oneclick™ Plattform wird der Zugriff auf diese sensiblen Daten auch von Smartphones, Tablets oder unterwegs aus dem Auto möglich sein, ohne dass diese Daten ihren Speicherplatz verlassen.

Mögliche Applikationstypen für Native Apps & Web Apps: Aufgabenspezifische Apps

Aufgabenspezifische Native Apps und Web Apps (z.B. Tableau, Sharepoint, WinJur)

Neben ERP- und CRM-Systemen sind aufgabenspezifische Applikationen in verschiedenen Branchen häufig eingesetzt. Diese Software muss meistens auf Servern in Rechenzentren und lokalen Endgeräten installiert und gewartet werden, weil diese individuell auf das Unternehmen zugeschnitten sind. Deshalb werden diese Anwendungen als zu unflexibel für den mobilen Gebrauch eingestuft. Mit oneclick™ können Endnutzer diese speziellen Applikationen mobil und sicher einsetzen.

Mögliche Applikationstypen für Native Apps & Web Apps: Legacy Apps

Legacy-Applikationen (z.B. AS400, Delphi-Apps)

Eigens entwickelte Legacy-Anwendungen sind in vielen Unternehmen unverzichtbar. Diese sind aber in einer Zeit entstanden, in der noch andere Anforderungen im Vordergrund standen als heute. Der Umzug auf moderne Applikationen ist entweder nicht möglich oder mit erheblichen Kosten und immensem Zeitaufwand verbunden. Nicht so mit oneclick™. Mit der Platform-as-a-Service (PaaS) werden Legacy-Anwendungen in das neue Zeitalter übertragen und jederzeit sowie von überall erreichbar, ohne in einen Umzug investieren zu müssen.

Vielfältige Anwendungsbereiche für Native Apps und Web Apps

Da sich die Anwendungsbereiche der oneclick™ Plattform nicht auf eine bestimmte Branche oder Abteilung eines Unternehmens beschränken, sind die Szenarien vielfältig. Beispielhaft werden in diesem Zusammenhang der Vertrieb eines beliebigen Unternehmens und Mitarbeiter im Homeoffice aufgeführt.

Vertrieb

Die Digitalisierung hat auch den Vertrieb in seinen Fundamenten umgewälzt. Trotzdem bleibt der persönliche Kontakt mit Kunden weiter wichtig und Vertriebsmitarbeiter werden weiterhin viel unterwegs sein und müssen mobil auf ihre Native und Web Apps zugreifen.

Digitale Arbeitsplätze sind die einfachste Lösung, um mobiles Arbeiten orts- und zeitunabhängig möglich zu machen, wie die oneclick™ Workspaces, mit denen Vertriebler von jedem beliebigen Gerät auf alle relevanten Kundendaten und Anwendungen zugreifen können, die sie für ihre tägliche Arbeit benötigen.

Homeoffice

Homeoffice / Remote Worker

Das Arbeiten von zuhause wird immer beliebter und neue Technologien entwickeln das orts- sowie zeitunabhängige Arbeiten immer weiter. Mit den digitalen Arbeitsplätzen von oneclick™ ist mobiles Arbeiten sehr einfach. Ob sich die Mitarbeiter auf Geschäftsreise in Shenghzen  oder im Co-Working-Space in Miami befinden – dank mobiler, digitaler Arbeitsplätze sind, können sie mobil, sicher und geräteunabhängig auf alle für ihre Arbeit benötigen Softwareprogramme und Daten zuzugreifen.

Die neue Flexibilität ermöglicht einerseits eine individuellere Gestaltung von Freizeit und Beruf und andererseits neue Geschäftspotenziale. Dank der Unabhängigkeit in Bezug auf Ort, Zeit und Endgerät können Geschäftsideen und Projekte mit wenig Aufwand realisiert werden. Ein Startup beispielsweise kann gänzlich ohne feste Büroräume und mit einem Minimum an festen Mitarbeitern auskommen. Für die Umsetzung von Ideen können freiberufliche Experten weltweit engagiert werden, die das nötige Know-how haben, ohne dass feste Ressourcen für eine Arbeitsstelle geschafft werden müssen.

Unabhängigkeit

oneclick™ läuft im Browser und ist somit unabhängig von jedem Betriebssystem. Ihr Gerät benötigt lediglich einen Internetzugang und einen HTML5-fähigen Browser. oneclick™ ist ideal für den mobilen Einsatz konzipiert, da es über ein ansprechendes Design verfügt, um optimal mit Smartphones und Tablets zu arbeiten.

Es wird eine einzigartige, selbst entwickelte Streaming-Technologie verwendet, die keine Daten mehr auf das Gerät überträgt. Nur ein Bild des Verbindungsziels wird als verschlüsseltes Video übertragen. Anwendungen werden nicht mehr lokal installiert, sondern direkt im Rechenzentrum ausgeführt. Das Gerät kommt mit deutlich weniger Rechenleistung aus, was auch den problemlosen Einsatz älterer Modelle ermöglicht. Selbst bei geringen Bandbreiten arbeitet oneclick™ stabil (ab 128 kbit/s, z.B. 3G, LTE oder WLAN) und Sie werden keinen Unterschied zu lokalem Arbeiten spüren.

Anwendungen können von jedem Ort aus ausgeführt werden, einschließlich des bestehenden Netzwerks, des privaten Cloud Hostings oder im Fahrzeug. oneclick™ kümmert sich um die gesamte Authentifizierung, die für den Zugriff auf die Software erforderlich ist, und präsentiert dem Benutzer alle Anwendungen auf einer einfach zu bedienenden Oberfläche.

Passwort ändern
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein. Ein neues Passwort wird Ihnen per Email zugeschickt.