Der digitale Arbeitsplatz der oneclick AG erhält Gütesiegel von Trusted Cloud

oneclick erhält das Label von Trusted Cloud

Nach wie vor gibt es eine gewisse Unsicherheit bei Unternehmen, wenn es um die Auswahl von passenden Angeboten aus der Cloud geht. Woher soll der Anwender wissen, ob ein Service rechtskonform ist oder ob der Anbieter sicher mit sensiblen Unternehmensdaten umgeht? Zertifikate und Standards wie Trusted Cloud geben in diesem Fall Orientierung.

Trusted Cloud zeichnet vertrauenswürdige Cloud-Services aus, welche die Anforderungen im Hinblick auf Transparenz, Sicherheit, Qualität und Rechtskonformität erfüllen. Als Herausgeber will das Kompetenznetzwerk Trusted Cloud e.V. mit ihrem Label den Einstieg in das Cloud Computing fördern.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat die Schirmherrschaft für das Projekt übernommen. Die Ausarbeitung und Umsetzung der Konzepte wurde durch das Beratungs- und IT-Dienstleistungsunternehmen Capgemini realisiert. „Mit Trusted Cloud wollen wir Vertrauen fördern und Unternehmen den Einstieg in Cloud-Technologien erleichtern.“, sagt Matthias Machnig, Staatssekretär im BMWi.

Externe Überprüfung für das Label Trusted Cloud

Für eine erfolgreiche Listung arbeiteten wir zunächst einen 64-seitigen Kriterienkatalog durch. Dieser wird anschließend durch einen unabhängigen externen Auditor überprüft. Abgefragt werden unter anderem die Bereiche Rechenzentrum, Subunternehmen, Zertifikate, Vertrag, Sicherheit, Datenschutz & Compliance, operative Prozesse, Interoperabilität und Portabilität sowie die Architektur des Services. Wenn wir alle Voraussetzungen zur Listung bei Trusted Cloud erfüllen, wird der Listungsantrag dem Beirat zur finalen Aufnahmeentscheidung vorgelegt. Der Beirat besteht aus Vertretern von Anbietern, Anwendern als auch der Wissenschaft und des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi).

„Vertrauen in die Qualität ist eine wichtige Voraussetzung für die Entscheidung zur Nutzung eines Cloud-Services“, sagt Dominik Birgelen, einer der Gründer der oneclick AG, „deshalb haben wir uns für Trusted Cloud entschieden.“ „Wir wollen unsere Kunden durch Transparenz und natürlich einen einmaligen Service begeistern“, ergänzen Mathias Meinke und Florian Bodner, die beiden anderen Gründer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.