Neues Update optimiert Cloud-Speicher oneclick™ Drive

Der in der oneclick™ Plattform integrierte Cloud-Speicher wurde im Hinblick auf Leistung und Benutzerfreundlichkeit verbessert. Mit oneclick™ Drive verfügen Sie über einen zentralen und sicheren Speicherort für Ihre Daten, auf den Sie jederzeit und mit jedem Endgerät über den Browser zugreifen können. Durch das aktuelle Update wurden zahlreiche Optimierungen umgesetzt. Neben generellen Stabilitätsverbesserungen unterstützt der in oneclick™ integrierte Cloud-Speicher ab sofort auch das Hochladen ganzer Ordner. Das spart Zeit beim Handling vieler Dateien. Gleichzeitig sind ab sofort Uploads mit einer Dateigröße von mehr als 2 GB möglich. Damit können Sie auch große Dateien hochladen, bei niedriger Bandbreite mobil darauf zugreifen und mit internen oder externen Partnern über einen Download-Link teilen.

Um die Benutzerfreundlichkeit von oneclick™ Drive auf eine neue Stufe zu stellen, wurden Verbesserungen in der User Experience (UX) und im User Interface (UI) vorgenommen. Ein übersichtlicheres Erscheinungsbild und eine klare Benutzerführung standen im Mittelpunkt der Veränderungen. Zudem können für den Datenzugriff ab sofort Beschränkungen eingestellt werden, wodurch bestimmten Personen der Zugang zu ausgewählten Verzeichnissen verwehrt werden kann. Somit bleiben sensible Daten und Informationen nur berechtigten Benutzern vorbehalten.

Als zentraler Bestandteil der oneclick™ Plattform bindet oneclick™ Drive andere Cloud-Speicher, wie z.B. Dropbox oder OneDrive, sowie ab dem kommenden Release lokale Unternehmenslaufwerke, wie z.B. SMB-Speicher, in einem zentralen Ort ein. Neben dem standardmäßigen Speicherplatz des oneclick™ Drive stehen Ihnen somit alle für Ihre Arbeit notwendigen Komponenten gesammelt und jederzeit sicher über den Browser erreichbar zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.