Arbeiten von Zuhause
Blog  |  Trends  |  Arbeiten von Zuhause – der Arbeitsplatz der Zukunft?

Arbeiten von Zuhause – der Arbeitsplatz der Zukunft?

Die Digitalisierung hat die Arbeitswelt grundlegend verändert. Viele Prozesse haben sich im Laufe der vergangenen Jahre verändert und die Art, wie wir kommunizieren und unsere tägliche Arbeit verrichten, verändert. Angestellte müssen sich fast täglich mit neuen digitalen Werkzeugen vertraut machen, die die Arbeit vereinfachen und den Arbeitsalltag interessant machen. Die digitalen Werkzeuge erlauben es uns von unserem Arbeitsplatz aus an Videokonferenzen mit Personen aus der ganzen Welt teilzunehmen und alle digitalen Informationen können ohne Zeitverlust geteilt werden. Die Zusammenarbeit mit internationalen Arbeitsgruppen war noch nie so einfach wie heute. Durch die Digitalisierung ist der Ort des physischen Arbeitsplatzes nicht mehr wichtig, jeder kann seine Arbeit von Zuhause oder ortsunabhängig erledigen.

Arbeiten von Zuhause - Digitalisierung

Durch die Digitalisierung entstehen neue Arbeitsplatzmodelle

Die Digitalisierung hat einen entscheidenden Vorteil: der Arbeitsplatz der Mitarbeiter wird ortsunabhängig. Die Geschäftspartner oder Mitarbeiter können fast von jedem Ort auf der Erde ihre Pflichten wahrnehmen, solange die technischen Voraussetzungen gewährleistet werden.

Eigentlich reicht schon ein normaler Laptop und eine ständige Wifi-Verbindung, um die meisten Arbeiten in einem Büro ortsunabhängig erledigen zu können. Die Vorteile der Arbeitgeber liegen auf der Hand. Es müssen keine kostenintensiven Arbeitsplätze mehr zur Verfügung gestellt werden. Der Kapitalaufwand, um Bürogebäude zu kaufen oder zu mieten, die Energiekosten und die Konditionierung des Arbeitsumfeldes können durch das Arbeiten von Zuhause reduziert werden. Die Kosteneinsparungen können den Unternehmen einen wichtigen Vorteil auf dem globalen Markt sichern. Auf der Suche nach der Optimierung der Erträge wird das Arbeitsmodell „Arbeiten von Zuhause“ für viele Unternehmen immer interessanter.

Die Digitalisierung und die Verbreitung des Internets haben aber auch den Arbeitsmarkt revolutioniert. Es sind viele neue Aufgabengebiete entstanden, für die eine große Nachfrage existiert. Die Arbeiten können von Freelancer übernommen werden, die über die benötigen Kenntnisse verfügen.

Arbeit von Zuhause - Vorteile

Arbeiten von Zuhause – die Vorteile für Arbeitnehmer

Während die Vorteile des neuen Arbeitsmodells für Arbeitgeber eher von finanzieller Natur sind, bieten sich den Arbeitnehmern eine ganze Reihe anderer Vorteile an.

In einem Home-Office lässt es sich angenehmer arbeiten und es fällt die tägliche Anfahrt zu der Arbeitsstätte weg. In Ballungsräumen kann die Anfahrt zum Arbeitgeber ein Stressfaktor sein und kostet dem Arbeitnehmer nicht nur viel Zeit, sondern ist auch mit Kosten verbunden. Die Fahrkosten können je nach Standort ein bedeutender Kostenfaktor sein.

Das Arbeiten von Zuhause ermöglicht dem Arbeitnehmer seinen Arbeitsplatz möglichst angenehm zu gestalten. Da kann die Arbeit schon einmal in Freizeitkleidung mit dem ersten Kaffee in der Hand beginnen, ohne Hektik und Stress. Es können Aufgaben wahrgenommen werden, die vorher aus Zeitmangel nicht möglich waren. Die meisten Arbeiten ermöglichen auch einen flexiblen Arbeitstag, von denen das soziale Umfeld profitieren kann. Es entsteht mehr freie Zeit für den Partner oder die Kinder. Den ganzen Tag für die Familie verfügbar zu sein, ist einer der wichtigsten Vorteile für das „Arbeiten von Zuhause“.

Natürlich gibt es auch einige Nachteile bei diesem Arbeitsmodell. Vielen Arbeitnehmern fällt es schwer sich auf die Arbeit zu konzentrieren, wenn der Druck durch die Arbeitsumgebung fehlt. Der Staubsauger, der Postbote oder die laute Umgebung kann für viele ein Problem werden. Auch die Gefahren der sozialen Medien, des Fernsehers oder viele andere Ablenkungen, die in der heimischen Umgebung existieren, können zu einem Problem werden. Mit ein bisschen Disziplin können diese Störfaktoren aber ausgeschaltet werden. Wie viele Sachen im Leben lässt sich auch die Selbstdisziplin erlernen.

Chancen des Arbeitsmodells

Arbeiten von Zuhause – die Chancen des Arbeitsmodells

Seitdem die technischen Voraussetzungen für das Arbeiten außerhalb der Großraumbüros existieren, ist ein ganz neues Berufsbild entstanden. Der „Freelancer“ nutzt die Möglichkeiten der Digitalisierung und bietet seinen Service aus seinem Home-Office an.

Arbeitnehmer verursachen in Unternehmen einen großen Kostenfaktor. Je höher die Spezialisierung des Mitarbeiters ist, desto höhere Kosten entstehen auch. Die Entscheidung neue Mitarbeiter einzustellen, muss sehr genau analysiert werden. Der Arbeitgeber muss dem Angestellten einen Arbeitsplatz zur Verfügung stellen, Sozialabgaben bezahlen, Steuern abführen und ihn auch entsprechend entlohnen. Viele Firmen können sich nicht leisten, Spezialisten für bestimmte Aufgaben einzustellen oder sie auszubilden.

Immer mehr Unternehmen ziehen es deshalb vor, Freelancer für bestimmte Aufgaben zu beauftragen. Sie können auf Stundenbasis oder projektbezogen eingestellt werden. Die Unternehmen haben dadurch Zugriff auf Spezialisten, die sie aus Kostengründen nie einstellen könnten. Die Kosten sind überschaubar und auf jede Fälle günstiger, als Mitarbeiter für diese Aufgaben ausbilden zu lassen oder andere Unternehmen für die Arbeiten zu beauftragen.

Freelancer bieten ihre Expertise aus dem Home-Office an und können den Unternehmen professionelle Dienstleistungen günstiger anbieten.

Arbeit von Freelancern

Kann jeder Freelancer werden?

Jeder, der digitale Dienstleistungen anbieten kann, kann auch damit Geld verdienen. Es können leichte Aufgaben sein, wie zum Beispiel die Dateneingabe, bis zu hoch spezialisierten Programmieraufgaben. Es gibt einen Markt für alle Serviceleistungen, allerdings steigert sich die Bezahlung auch mit dem Grad der Spezialisierung. Für die Kosten für die benötigten Computer gibt es eine intelligente und kostengünstige Lösung. oneclick bietet digitale Arbeitsplätze an, die auf allen Computern und mobilen Geräten genutzt werden können, zu einem Bruchteil der Kosten von neuen Hochleistungsrechnern.

Den meisten Sinn macht die Arbeit von Zuhause aber, wenn Sie einen Service anbieten können, der Ihnen auch Spaß macht. Sie wollen ja den tristen Arbeitsstress hinter sich lassen und einer Arbeit nachgehen, mit der Sie sich wirklich identifizieren können. Wenn Sie dann die entsprechende Marktnische finden, können Sie auch als Freelancer genug Geld verdienen, um eine Familie zu ernähren.

Arbeit von Zuhause

Was wird für die Arbeit von Zuhause benötigt?

Im Prinzip können Sie Ihre Dienste schon mit einem Computer und einer vertrauenswürdigen Internetverbindung anbieten. Um professionell zu arbeiten, sollte das Home-Office aber ein gemütliches Ambiente anbieten können, in der Sie auch einen ganzen Arbeitstag angenehm verbringen können.

Die Einrichtung hängt natürlich von den Dienstleistungen ab, die Sie anbieten möchten. Je nach Spezialisierungsgrad werden höhere Ansprüche an die technische Einrichtung gestellt. Sie selber können am besten entscheiden, was Sie für einen Start als Freelancer benötigen.

Ein abgeschlossener Bereich kann ein großer Vorteil sein, da Sie dadurch die Arbeit von der Freizeit klar trennen können. Auch für die Konzentration kann es von Vorteil sein, wenn sich andere Personen in der Wohnung oder dem Haus aufhalten. Für den Anfang sollten Sie mit dem Allernötigsten anfangen. Wenn Sie erfolgreich sind, können Sie Ihre Büroausstattung verbessern.

Fazit zum neuen Arbeitsplatzmodell

Fazit

Die Arbeit von Zuhause ist ein Arbeitskonzept, das in der Zukunft immer wichtiger werden wird. Durch die Anfahrt zur Arbeit werden wichtige Ressourcen verschwendet, die in Zukunft besser eingesetzt werden können. Bei der Suche nach Kostenoptimierungen werden die Personalkosten und die damit verbundenen Investitionen eine immer größere Rolle spielen. Arbeitnehmer können von der Arbeit von Zuhause profitieren, da Kosten eingespart werden und mehr Freizeit zur Verfügung steht. Jeder Job, der auch aus dem Home-Office erledigt werden kann, wird in naher Zukunft genau auf neue Optionen geprüft werden.

Die flexible Arbeitsplatzlösung von oneclick!

Besonders am Anfang müssen Freelancer auf ihr Kapital achten, bis das Geschäft rund läuft und die Verdienste sicher sind. oneclick bietet virtuelle Arbeitsplätze an, die auch auf langsamen Geräten die Geschwindigkeiten von modernen Computern gewährleisten. Der große Vorteil für Freelancer ist aber die Flexibilität der Plattform. Die Arbeitsplätze können auf jedem mobilen Gerät genutzt werden, überall und zu jeder Zeit. Sie können auf neue Aufträge von Kunden sofort reagieren und jederzeit sowie an jedem Ort an ihnen arbeiten.

oneclick bietet Ihnen die Flexibilität, die Kunden an Freelancer so schätzen!

 

 

Bildquellen:

  • Bild 1: Dzenina Lukac @ Pexels
  • Bild 2: Junior Teixeira @ Pexels
  • Bild 3: Kaboompics.com @ Pexels
  • Bild 4: bruce mars @ Pexels
  • Bild 5: bruce mars @ Pexels
  • Bild 6: rawpixel.com @ Pexels
  • Bild 7: rawpixel.com @ Pexels
Passwort ändern
Bitte geben Sie Ihre Email-Adresse ein. Ein neues Passwort wird Ihnen per Email zugeschickt.