Rechtliche Hinweise

für unsere Zusammenarbeit

Datenschutzerklärung

der oneclick AG, CH-8008 Zürich (nachfolgend „oneclick“)

Version 05.04.2017

1. Umgang mit Daten

Für oneclick ist das Vertrauen in den korrekten Umgang mit Daten eine wichtige Voraussetzung. Daher misst oneclick dem Datenschutz eine große Bedeutung zu. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Kundendaten erfolgt ausschließlich unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Vorschriften und für die nachfolgend genannten Zwecke. Die Verarbeitung umfasst dabei die Speicherung, Veränderung, Übermittlung, Sperrung und Löschung von Kundendaten.

2. Erheben und Nutzen von personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten sind Daten, die verwendet werden können, um eine Person zu identifizieren oder um eine bestimmte Person zu kontaktieren. Wenn Sie mit oneclick oder einem verbundenen Unternehmen in Kontakt treten, werden Sie möglicherweise gebeten, personenbezogene Daten anzugeben. oneclick und verbundene Unternehmen können diese personenbezogenen Daten untereinander austauschen und sie nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung nutzen. Wir können solche Daten auch mit anderen Informationen verbinden, um unsere Produkte, Dienstleistungen, Inhalte und Werbung anzubieten oder zu verbessern. Sie sind nicht gezwungen, die angeforderten personenbezogenen Daten anzugeben. In diesem Fall wird es uns allerdings vielfach nicht möglich sein, Sie über unsere Produkte oder Leistungen zu informieren oder Ihre Anfragen zu beantworten bzw. zu bearbeiten.

3. Welche personenbezogenen Daten werden erhoben

Wenn Sie ein Benutzerkonto erstellen, ein Produkt oder eine Dienstleistung kaufen, sich auf unserer Webseite registrieren, Kontakt mit uns aufnehmen oder an einer Online-Umfrage teilnehmen, dann können wir eine Vielzahl von Daten erheben, einschließlich Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, Informationen zur bevorzugten Kontaktaufnahme, Bank- und Kreditkarteninformationen.

Wenn Sie Inhalte mit Geschäftspartnern oder Freunden teilen und dabei Produkte von oneclick verwenden, Geschenkgutscheine verschicken oder andere dazu einladen, an Diensten oder Foren von oneclick teilzunehmen, kann oneclick die Daten erheben, welche Sie über diese Personen zur Verfügung stellen, wie Name, Adresse, E-Mail-Adresse und Telefonnummer. oneclick verwendet diese Daten zur Bearbeitung Ihrer Anfragen, zur Bereitstellung von Produkten oder Diensten sowie zum Vorgehen gegen Betrug.

4. Wie wir personenbezogene Daten nutzen

Die personenbezogenen Daten, die wir erheben, erlauben uns, Sie über die neuesten Produktankündigungen, Softwareupdates und anstehenden Veranstaltungen zu informieren. Wenn Sie nicht in unserem Verteiler sein möchten, können Sie sich jederzeit abmelden, indem Sie Ihre Einstellungen ändern.

Personenbezogene Daten unterstützen uns auch bei Erstellung, Entwicklung, Bereitstellung, Erbringung und Verbesserung unserer Produkte, Dienstleistungen, Inhalte und Werbung. Sie erleichtern ferner das Vorgehen gegen Betrug.

Gelegentlich können wir personenbezogene Daten dazu nutzen, um wichtige Mitteilungen zu versenden, beispielsweise über Käufe oder Änderungen unserer Geschäftsbedingungen und Richtlinien. Weil diese Informationen für die Beziehung oneclick wichtig und notwendig sind, kann man den Erhalt dieser Informationen möglicherweise nicht ablehnen.

Wir können personenbezogene Daten auch für interne Zwecke nutzen, wie zur Buchprüfung, Datenanalyse und Forschung, um die Produkte und Dienstleistungen von oneclick und die Kommunikation mit Kunden zu verbessern.

Wenn Sie an Gewinnspielen, Preisausschreiben oder ähnlichen Aktionen teilnehmen, können wir die zur Verfügung gestellten Informationen zur Verwaltung dieser Aktionen nutzen.

5. Erheben und Nutzen von nicht-personenbezogenen Daten

Wir erheben auch Daten in einer Form, die für sich allein genommen keinen direkten Bezug zu einer bestimmten Person erlauben. Wir können nicht-personenbezogene Daten für jeden Zweck erheben, nutzen, weitergeben und offenlegen.

Wir erheben Daten wie Beruf, Sprache, Postleitzahl, Vorwahl, individuelle Geräteidentifizierungsmerkmale, Weiterleitungs-URL sowie Ort und Zeitzone, wo die Produkte von oneclick verwendet werden, damit wir das Verhalten unserer Kunden besser verstehen und unsere Produkte, Dienste und Marketingmaßnahmen verbessern können.

Es kann auch vorkommen, dass wir auf unseren Webseiten, bei oneclick sowie bei unseren anderen Produkten und Dienstleistungen Informationen zu Kundenaktivitäten sammeln. Diese Daten werden zusammengefasst und als Hilfsmittel dazu genutzt, unseren Kunden nützlichere Informationen zur Verfügung zu stellen und zu verstehen, welche Teile unserer Webseiten, Produkte und Dienstleistungen für unsere Kunden am interessantesten sind. Die zusammengefassten Daten gelten als nicht-personenbezogene Daten im Rahmen dieser Datenschutzerklärung.

Wir erheben und speichern gegebenenfalls nähere Angaben darüber, wie Sie unsere Dienstleistungen nutzen, unter anderem auch Suchanfragen. Diese Informationen ermöglichen uns, die Aussagekraft der von unseren Dienstleistungen bereitgestellten Ergebnisse zu verbessern. Derartige Informationen werden grundsätzlich nicht mit Ihrer IP-Adresse in Verbindung gebracht, außer im begrenzten Umfang zur Sicherung der Qualität unserer über das Internet bereitgestellten Dienste.

Mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung dürfen wir Daten darüber erheben, wie Sie Ihr Gerät und Ihre Programme nutzen, um damit die Entwickler bei der Verbesserung Ihrer Software-Anwendungen („Apps“) zu unterstützen.

Für den Fall, dass wir nicht-personenbezogene Daten mit personenbezogenen Daten verknüpfen, werden diese verknüpften Daten, solange sie verknüpft bleiben, als personenbezogene Daten behandelt.

6. Cookies und andere Technologien

Die Webseiten von oneclick, Onlinedienste, interaktive Anwendungen, E-Mail-Nachrichten und Werbung können „Cookies“ und andere Technologien wie Zählpixel (Pixel-Tags) und Webbeacons verwenden. Diese Technologien erlauben uns, das Nutzerverhalten besser zu verstehen, informieren uns, welche Teile unserer Websites besucht wurden, und vereinfachen und messen die Effizienz von Werbung und der Websuche. Wir behandeln Daten, die von Cookies und anderen Technologien erhoben wurden, als nicht-personenbezogene Daten. Soweit Internet-Protokolladressen (IP-Adressen) oder ähnliche Identifizierungsmerkmale durch das anwendbare Recht jedoch als personenbezogene Daten eingestuft werden, behandeln wir diese Identifizierungsmerkmale ebenfalls als personenbezogene Daten. Entsprechend werden wir, soweit nicht-personenbezogene Daten mit personenbezogenen Daten verknüpft werden, die verknüpften Daten für die Zwecke dieser Datenschutzerklärung als personenbezogene Daten behandeln.

Die Webseiten von oneclick, deren Onlinedienste und interaktive Anwendungen, nutzen Cookies zur verbesserten Nutzung und Absicherung der Verbindung. Dazu kann in einem Cookie vom Server eine eindeutige Session-ID gespeichert werden, um genau diesen Client bei weiteren Aufrufen wiederzuerkennen.

Wie bei den meisten Internetdiensten werden auch von uns bestimmte Daten automatisch erfasst und in Log-Dateien gespeichert. Zu diesen Daten gehören Internet Protokolladressen (IP-Adressen), Browser-Typ und -Sprache, Internet Service Provider (ISP), verweisende und beendende Webseiten und Programme, Betriebssystem, Datums-/Zeitmarken und Clickstream-Daten.

Wir nutzen diese Informationen zur Auswertung und Analyse von Trends, zur Verwaltung der Website, zur Erlangung von Informationen über Nutzerverhalten auf der Website, zum Verbessern unserer Produkte und Dienste sowie zum Erfassen demographischer Daten zu unserer Nutzerbasis insgesamt. oneclick kann die erfassten Daten in ihren Marketing- und Werbediensten nutzen.

In einigen unserer E-Mail-Nachrichten verwenden wir eine sogenannte „Click-through-URL“, die direkt zu Inhalten auf eine Webseite von oneclick führt. Wenn Kunden auf diese URLs klicken, werden sie durch einen separaten Webserver geleitet, bevor sie zur Zielseite auf unserer Website gelangen. Wir verfolgen diese „Click-through“-Daten nach, um zu ermitteln, welches Interesse an bestimmten Themen besteht und um die Effizienz der Kommunikation mit unseren Kunden zu messen. Wenn Sie nicht möchten, dass solche Daten erfasst und nachverfolgt werden, klicken Sie in E-Mails nicht auf Text- oder Grafik-Links.

Mit Hilfe von „Pixel-Tags“ können wir E-Mail-Nachrichten in einem vom Kunden lesbaren Format senden. Außerdem können wir damit überprüfen, ob E-Mails geöffnet wurden. Wir können diese Informationen dazu nutzen, um die Nachrichten, die an einen Kunden gesendet werden, zu reduzieren oder den Nachrichtenversand zu unterbinden.

7. Weitergabe an Drittanbieter

Gelegentlich kann oneclick bestimmte personenbezogene Daten an strategische Partner weitergeben, die mit oneclick zusammenarbeiten, um Produkte und Dienste zur Verfügung zu stellen, oder die oneclick beim Marketing gegenüber Kunden helfen. Personenbezogene Daten werden von oneclick nur weitergegeben, um unsere Produkte, Dienste oder unsere Werbung zu erbringen oder zu verbessern. Personenbezogene Daten werden nicht an Drittanbieter für deren Marketingzwecke weitergegeben.

8. Unterauftragnehmer

oneclick kann personenbezogene Daten an Unternehmen weitergeben, die indirekt Dienstleistungen für Sie erbringen, wie zum Beispiel die Verarbeitung von Informationen, Ausführung von Kundenbestellungen, Lieferung von Produkten an Sie, Verwaltung und Pflege von Kundendaten, Erbringung eines Kundendienstes, die Bewertung Ihres Interesses an unseren Produkten und Leistungen sowie das Betreiben von Kundenforschung oder die Durchführung von Umfragen zur Kundenzufriedenheit. Diese Unternehmen sind verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten im gleichen Umfang wie oneclick zu schützen und können ansässig sein, wo auch immer oneclick operativ tätig ist. Auf Ihre Nachfrage geben wir Ihnen sämtliche Unterauftragnehmer bekannt, an welche Ihre personenbezogenen Daten weitergegeben werden.

9. Andere Dritte

Mitunter kann es für oneclick notwendig sein – aufgrund von gesetzlichen Bestimmungen, rechtlichen Verfahren, Rechtsstreitigkeiten und / oder Aufforderungen von öffentlichen und Regierungsbehörden innerhalb oder außerhalb Ihres Wohnsitzlandes – personenbezogene Daten offenzulegen. Außerdem können wir Daten über Sie offenlegen, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies für die öffentliche Sicherheit, den Gesetzesvollzug oder andere öffentliche Interessen notwendig oder angemessen ist.

Wir können ebenfalls Daten über Sie offenlegen, wenn wir der Überzeugung sind, dass dies vernünftigerweise notwendig ist, um unsere Geschäftsbedingungen durchzusetzen oder um unsere Geschäftstätigkeiten oder Benutzer zu schützen. Darüber hinaus übermitteln wir im Fall einer Sanierung, eines Zusammenschlusses oder eines Verkaufs sämtliche personenbezogenen Daten, die wir erheben, gegebenenfalls an den betreffenden Dritten. Über die allfällige Offenlegung von personenbezogenen Daten wird oneclick nach Möglichkeit vorgängig informieren, wobei Ihnen kein entsprechender Rechtsanspruch zusteht.

10. Schutz personenbezogener Daten

oneclick legt großen Wert auf die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten. Unsere Onlinedienste schützen Ihre personenbezogenen Daten während der Übertragung durch Verschlüsselungsverfahren wie beispielsweise Transport Layer Security (TLS). Wenn Ihre personenbezogenen Daten von oneclick gespeichert werden, nutzen wir dazu Computersysteme in Einrichtungen, in denen der Zugriff durch physische Sicherheitsmaßnahmen beschränkt ist.

Wenn Sie bestimmte Produkte, Dienste oder Anwendungen von oneclick nutzen oder personenbezogene Daten in einem Forum, Chatroom oder sozialen Netzwerk von oneclick einstellen, dann sind diese personenbezogenen Daten und Inhalte für andere Nutzer sichtbar und können von diesen gelesen, erfasst oder genutzt werden. Die Verantwortung für die personenbezogenen Daten, die Sie dabei jeweils teilen oder angeben, liegt ausschließlich bei Ihnen. Wenn Sie beispielsweise Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse in einem Forum bekannt geben, sind diese Informationen öffentlich. Nutzen Sie diese Funktionen mit Vorsicht.

11. Integrität und Aufbewahrung personenbezogener Daten

oneclick erleichtert es Ihnen, Ihre personenbezogenen Daten richtig, vollständig und auf dem neuesten Stand zu halten. Wir bewahren personenbezogene Daten solange wie notwendig auf, um die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Zwecke zu erfüllen, soweit nicht eine längere Aufbewahrungsfrist durch Gesetze verlangt oder erlaubt ist.

12. Auskunft über personenbezogene Daten

Sie können uns helfen sicherzustellen, dass Ihre Kontaktdaten und Einstellungen richtig, vollständig und auf dem neuesten Stand sind, indem Sie sich über https://oneclick.services/ in Ihren Account einloggen. In Bezug auf sonstige personenbezogene Daten, die wir über Sie speichern, ermöglichen wir Ihnen Zugriff für beliebige Zwecke. Damit können Sie beispielsweise von uns die Korrektur unrichtiger Daten oder auch die Löschung der Daten verlangen, wenn oneclick nicht durch Gesetz oder für legitime Geschäftszwecke zur Aufbewahrung verpflichtet ist. Wir können die Bearbeitung von Anfragen ablehnen, wenn diese anstößig oder belästigend sind, die Persönlichkeitsrechte anderer gefährden, extrem unpraktikabel sind oder wenn eine Auskunftserteilung nach der jeweiligen Rechtsordnung ansonsten nicht vorgesehen ist. Das Recht auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung kann über moc.d1498503989uolc-1498503989kcilc1498503989eno@t1498503989roppu1498503989s1498503989 geltend gemacht werden.

13. Standortbezogene Dienste

Um standortbezogene Dienste anzubieten, kann oneclick und deren Partner und Lizenznehmer präzise Standortdaten erheben, nutzen und weitergeben, einschließlich des geografischen Standorts Ihres Computers oder Geräts in Echtzeit. Soweit standortbezogene Dienste verfügbar sind, können diese den ungefähren Standort Ihrer Geräte ermitteln. Dazu werden neben GPS, Bluetooth und Ihrer IP-Adresse auch die Daten öffentlicher WLAN-Hotspots und Mobilfunksendemasten sowie weitere Technologien herangezogen. Soweit Sie keine Zustimmung zur Nutzung erteilt haben, werden diese Standortdaten in anonymisierter Weise erhoben, durch die Sie nicht persönlich identifiziert werden. Die Daten werden von oneclick und deren Partnern und Lizenznehmern verwendet, um Ihnen standortbezogene Produkte und Dienste anzubieten und diese zu verbessern. Ihr Gerät kann beispielsweise seinen geografischen Standort an Programm- oder App-Anbieter weitergeben, wenn Sie deren Standortdienste auswählen.

14. Webseite und Dienste von Drittanbietern

Die Webseite, Produkte, Anwendungen und Dienste von oneclick enthalten Links zu Webseiten, Produkten und Diensten anderer Unternehmen. Unsere Produkte und Dienste können auch Produkte und Dienste von Drittanbietern nutzen oder anbieten – so z. B. eine Softwareanwendung („App“) eines Drittanbieters. Die von diesen Drittanbietern erhobenen Daten, die Standortdaten oder Kontaktdaten enthalten können, werden von deren Datenschutzpraktiken geregelt. Wir empfehlen Ihnen daher, sich bei diesen Unternehmen nach deren Datenschutzpraktiken zu erkundigen.

15. Internationale Nutzer

Alle von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten können im Rahmen der Vorgaben dieser Datenschutzerklärung der Übertragung oder dem Zugriff durch Unternehmen an verschiedenen Orten auf der Welt unterliegen. oneclick hält sich an die von der Europäischen Union aufgestellten Grundsätze über das Erheben, Verwenden und Speichern personenbezogener Daten von Organisationen aus dem Europäischen Wirtschaftsraum und der Schweiz („EU-US Privacy Shield“ / „Safe Harbor“).

Persönliche Daten einschließlich der bei der Nutzung bereitgestellten Daten in Bezug auf Personen mit Wohnsitz in einem Mitgliedsstaat des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) werden von oneclick in Zürich, Schweiz überwacht und verarbeitet. oneclick hält die Bestimmungen des Asia-Pacific Economic Cooperation (APEC) Cross Border Privacy Rules-Systems ein.

16. Verpflichtung der Mitarbeiter

Damit die Sicherheit personenbezogener Daten gewährleistet ist, wird diese Datenschutzerklärung allen unseren Mitarbeitern bekannt gegeben und die Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der Persönlichkeitsrechte innerhalb des Unternehmens streng umgesetzt.

17. Änderungen an der Datenschutzerklärung

oneclick behält sich das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit nach eigenem Ermessen zu ändern. Wir werden Sie rechtzeitig über solche Änderungen unterrichten und den Termin der Inkraftsetzung der Änderungen bekannt geben. Änderungen gelten von Ihnen als angenommen, wenn Sie die Webseite nach der Inkraftsetzung der Änderungen weiterhin verwenden. Bei wesentlichen Änderungen der Datenschutzerklärung werden Sie mindestens 30 Tage vor Inkrafttreten informiert. Wenn Sie der neuen Datenschutzerklärung nicht innerhalb von 30 Tagen widersprechen, gilt dies als ausdrückliche Zustimmung zu den Änderungen und Anpassungen. Entsprechende Mitteilungen von oneclick werden an die im jeweiligen Account hinterlegte E-Mail-Adresse gesendet.

18. Fragen zum Datenschutz

Wenn Sie Fragen oder Bedenken zu dieser Datenschutzerklärung oder unserer Datenverarbeitung haben oder wenn Sie uns auf einen möglichen Verstoß gegen örtliche Datenschutzgesetze hinweisen möchten, bitten wir Sie, über die Rufnummer + 41 44 578 88 93 oder per E-Mail an moc.d1498503989uolc-1498503989kcilc1498503989eno@t1498503989roppu1498503989s1498503989 mit uns Kontakt aufzunehmen.